Alle Beiträge von Sven Bohde

Hej, ich bin als freiberuflicher Journalist und Filmemacher tätig. Von Kiel aus berichte ich über Kunst, Musik und spannende Geschichten anderer Themengebiete. Dieser Blog informiert über meine Tätigkeit. Danke für die Aufmerksamkeit. Ich wünsche gute Unterhaltung!

Mythos im Meer

Wir heben einen Filmschatz. Gemeinsam mit Gerald Grote und Claus Oppermann produziere ich derzeit einen neuen Dokumentarfilm über Sylt. Wir verwenden altes Schmalfilmmaterial von Privatpersonen, das wir persönlich bundesweit einsammeln, digitalisieren, sichten und neu zusammenstellen. Dieses Projekt bringt uns mit tollen Menschen in Kontakt, die uns viel zu erzählen haben. Hier gibt es die ersten Eindrücke zu sehen.


 

Kino für Singles

Das Kino ist ein guter Ort für ein Date. Aber auch schon vorher – zum Kennenlernen. Hier teilen Besucher ihr Interesse an Filmen. Auch bei der neuen, regelmäßigen Veranstaltung „Verguckt“. Singles sehen dabei ausgewählte Kurzfilme zum Thema Liebe und lernen sich hinterher kennen. Die nächsten Termine sind in Planung. Auf der Internetseite vergucktimkino.de informiere ich über die Veranstaltungsreihe.

Kinos, die an dem Konzept interessiert sind, können sich gerne bei mir melden. Genauso auch Unternehmen, die der Liebe mit einem Sponsoring auf die Sprünge helfen möchten.

Das Plakat hat die Hamburger Illustratorin Sarah Roloff gestaltet. Sie arbeitet immer mit viel Liebe zum Detail.

Das Prinzip von „Verguckt“ erklärt der Kino-Trailer ganz einfach:


 

Ausflug zum „Eimersee“

Die Geschichte des Sees ist ja schon kurios, die des Films mittlerweile auch: Der Dokumentarfilm „Eimersee“ lief weltweit auf Festivals. Bei Green Screen wurde er als bester Kurzfilm für Kinder ausgezeichnet.  Der von mir produzierte Film „Eimersee“ ist hier zu sehen – auf deutsch, englisch und japanisch. Gute Unterhaltung!